Holzlagerregal

Kaufrausch beim Holzeinkauf

Mit dem Kauf einer Abricht-Dickenhobelmaschine lässt sich die Abhängigkeit vom Baumarktsortiment lösen und gleichzeitig öffnet sich die Welt des Nuss- und Kirschbaumholzes, des Ahorn- und Eichenholzes, die Welt von Ulme, Erle und Esche. Und wer, berauscht von den neuen Möglichkeiten, beim Holzhändler dann ein paar Bretter mehr als geplant mit nimmt, steht zu Hause angekommen dann möglicherweise wie ich vor der Frage: wo das ganze lagern?

Holzlager

Viele Anregungen zum Thema Holzlagerregal bietet dieser Thread im Sawmillcreek Forum bzw dieser Thread im Woodnet Forum.  Mitunter sieht man auch Holzlager in denen das Holz aufgestellt lagert wie zum Beispiel hier.

Vorlage für mein Regal war dieses Video vom Woodwhisperer. Dazu werden zuerst Steher aus Konstruktionsvollholz (KVH) an die Wand gedübelt. An die Steher werden dann in etwa 50cm Abständen die Tragarme geschraubt. Für die Tragarme wird ein Kantholz der gleichen Stärke wie die Steher mit 2 Multiplexstücken verleimt. Diese bilden einen Schlitz, der auf die Steher aufgesteckt und dort angeschraubt wird. Im oben verlinkten Video ist die Konstruktion sehr gut nachvollziehbar. Lediglich zum  Sägen der Schrägen an den Multiplexteilen habe ich eine simple Vorrichtung für die Tischkreissäge gebaut, anstatt wie im Video beschrieben mit HKS+Führungsschiene oder Bandsäge zu arbeiten.

Da in der Werkstatt kein Platz mehr für das Holzlagerregal ist, steht es im nebenstehenden Schuppen. Es geht dort über die gesamte Wandhöhe, also etwa 3 Meter. Beim Abstand der Steher habe ich mich an den Deckenbalken orientiert. Mit diesen sind die Steher über eine horizontale Abschlussleiste zur zusätzlichen Versteifung verschraubt.

This slideshow requires JavaScript.

You may also like...

1 Response

  1. January 21, 2012

    […] jetzt kaum mehr etwas zu wünschen übrig. So gings dieses Jahr auch zum ersten Mal zu einem Holzhändler mit Rohwahre, wo Kirsche, Nuss, Ahorn, Erle und Wenge mitgekommen […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *