Doppelbett mit gesteckten Verbindungen

Freunde wünschten sich ein neues Doppelbett. Möglichst natürlich sollte es sein. Das hieß in dem Fall ohne Metallverbindungen und ohne Oberflächenbehandlung auskommen. Wunschholz: Zirbe. Gleichzeitig aber nicht zu rustikal. Was dabei herauskam könnt ihr in der aktuellen Holzwerken Ausgabe November/Dezember 2017 nachlesen, wie immer sind dort auch detaillierter Pläne und Anleitung zum selber Bauen dabei.

Hier vorab ein paar Bilder zum Gustieren:IMG904_Bett_mit_Lattenrost

Das Bett mit gestecktem Rahmen und geschwungenem Betthaupt. Besonderes Augenmerk habe ich auf eine möglichst ruhige Holzauswahl mit kleinen Ästen gelegt.

IMG926_Fuss

Detail der gesteckten Verbindung zwischen Fuß und den beiden Bettzargen.

IMG917_Betthaupt
Das geschwungene Betthaupt schafft ist beim Bau eine interessante Herausforderung und gibt dem fertigen Möbel Leichtigkeit und Komfort.

You may also like...

3 Responses

  1. Felix says:

    Die Verbindungen sind ein Traum

  2. Thommy says:

    Sieht sehr gut aus, da ist man immer gleich motiviert selber etwas zu bauen.

    Viele Grüße

  3. Henrik says:

    Das Bett ist ja der Hammer, und auch noch aus so tollem Holz. Wie lange hast du gebraucht für das ganze Projekt? Und wie viel hat es insgesamt gekostet um so ein Bett zu bauen? Freue mich auf weitere DIY’s von dir!

    LG Henrik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *